Über idesign

design

design

Da ich mich schon seit vielen Jahren für Design in seinen unterschiedlichsten Aspekten interessiere habe ich irgendwann die Idee bekommen, mein eigenes Design Blog zu erstellen. Zum einen möchte ich meine Ideen und Erfahrungen teilen, und zum anderen gleichzeitig erste Schritte bei der Gestaltung von Webseiten und Blogs erlernen. Bitte versteht dieses Blog als persönlichen Erfahrungsbericht einer Person, die Design faszinierend findet und hofft, in der Zukunft einen Job zu finden, der mit Design zu tun hat. Natürlich habe ich nicht die Weisheit mit Löffeln gefressen oder 30 Jahre Design studiert. Dafür gibt es andere Webseiten, die ein anderes Publikum ansprechen. Jungen Menschen finden auf idesign Artikel über unterschiedliche Design Disziplinen und auch Tipps und Tricks, wie man selbst anfangen kann zu gestalten und Design anzuwenden.

Meine Lieblingsdesignarten sind Grafikdesign und Modedesign. Da ich schon verschiedene Plakate gestaltet habe und ein Praktikum in einer Zeitschrift absolvieren konnte, habe ich erste Erfahrungen mit verschiedenen Computerprogrammen gemacht, die beim Gestalten und Layouten von Zeitschriften und Werbemitteln genutzt werden. Mode ist dagegen eine Leidenschaft, die ich seit vielen Jahren hege. Die Vorstellung, mit Blatt und Bleistift anzufangen ein absolut umwerfendes Ballkleid zu entwerfen und anschließend alle Entwicklungsschritt wie Schnittmustererstellung, Stoffauswahl, Anprobe und Präsentation zu begleiten, sind für mich ein Traum. Ich habe schon verschiedene Studienwege für Modedesigner näher betrachtet und werde auch über diese Erfahrungen hier im Blog berichten.